28
10

Bass Prediction x Dark Real Dark

Samstag, 23:00 Uhr, party

Bass Prediction x Dark Real Dark

(ENGLISH VERSION BELOW)

Für diese Ausgabe der Bass Predicition haben wir uns eine kleine Überraschung ausgedacht:

Das DARK REAL DARK Kollektiv wird am 28.10. das Spartacus übernehmen und mit unterschiedlichsten Formen der Bassmusik zum Beben bringen!

Frei nach dem Motto #nogenreboundaries werden wir euch mit freshen Vibes aus allen Himmelsrichtungen unterhalten und präsentieren ein Line Up, bei dem kein Tanzbein still bleiben wird!


For this episode of Bass Prediciton we prepared a little surprise:

The DARK REAL DARK collective will take over Spartacus on the 28th of october and is set out to make the dancefloor quake!

Following the slogan #nogenreboundaries we are going to deliver fresh vibes from all four corners of the earth and present a line up that's guaranteed to get everyone moving!



LINE UP:

Petroschi (DARK REAL DARK / Stethoscope Crew)



Bandulera (DARK REAL DARK / HOCH10 / Funky Kartell)


65 Shapeshifters b2b Nangdo (DARK REAL DARK / Never Slept / WEBOOGIE)



Linko b2b Rbyn - DJ, Blog (DARK REAL DARK / Opaque / Bass Prediction / Through These Eyes Records)





>> Awareness ahead <<

Das Awareness-Team, zu erkennen an den Awareness/Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/ oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.


The awareness team to be recognized by the Awareness/ Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and / or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!

>> Refugees Welcome <<
>> We won't tolerate any Xenophobia <<

31
10

Q - Gegen Luther, Papst und Fürsten - Alles gehört Allen!

Dienstag, 20:00 Uhr, lesungperformancetheater

Q - Gegen Luther, Papst und Fürsten - Alles gehört Allen!

In der Republik wird dieses Jahr "500 Jahre Luther" gefeiert. Allerdings passen Luthers Fundamentalismus und die Brutalität der Lutherschen Äußerungen, sein Juden- und Frauenhass und seine wahnhafte Apokalyptik nicht so recht in das Marketingkonzept von Weltoffenheit, Toleranz und Friedfertigkeit, welches zu diesem historischen Ereignis vermittelt werden soll. 

Aus diesem Grund haben wir zum 31. Oktober, der dieses Jahr verlogenerweise zum bundesweiten Feiertag zu Ehren Luthers gemacht wurde, ein hochkarätiges Schauspielerensemble nach Potsdam in den Spartacus eingeladen. Sie zeigen die szenische Lesung "Q", die uns die Zeit des Renaissance-Humanismus und der Reformation aus einer – besonders im „Lutherjahr" – ungewöhnlichen Perspektive erleben lässt.

1517 – 1555: Fast vierzig Jahre ist er, der so oft seinen Namen zu wechseln gezwungen ist, dabei. Keine fromme oder unfromme Ketzerei lässt er aus. Keinen Aufstand gegen die klerikale und fürstliche Macht verpasst er. Als Vertrauter Thomas Müntzers wird dessen Credo - «alles gehört allen» - auch zu seinem. Die Niederlage im Bauernkrieg (1525) lässt ihn als einen der wenigen Überlebenden zurück. Bei den Wiedertäufern trägt er die Verantwortung zur Verteidigung der Stadt Münster, aus der das neue Jerusalem werden soll. Er feiert mit, bei den ausgelassenen Festen der Siege; er wird Zeuge der Verwandlung revolutionärer Ambitionen in religiösen Wahn, beim Umschlag von Befreiung in Terror. Er wandert durch das «Europa der gescheiterten Aufstände», durch verlorene Schlachten und Niederlagen, die Verzweiflung erzeugen und Resignation nahelegen.

Wo immer er involviert ist, ist auch ein Zweiter zugegen. Unerkannt und zunächst nur als eine vage Ahnung. Der Spion der Kurie und Agent der Inquisition, der seine Briefe mit «Q» unterzeichnet, der dem Kardinal (und späterem Papst) Gianpetro Carafa nicht nur über die papstfeindlichen Machenschaften berichtet, sondern auch einwirkt, vielleicht sogar anwesend ist, vielleicht sogar alle Rebellion ins Unglück lenkt? Diesem Phantom zu begegnen, von Angesicht zu Angesicht, um die Opfer zu rächen, wird zur fixen Idee des Aufrührers ...

Krimi und High Noon am Ende des Mittelalters!

Bearbeitet von Thomas Ebermann und Berthold Brunner.
Ensemble: u.a. Denis Moschitto, Jörg Pohl, Ruth Marie Kröger, Matthias Kelle, Sebastian Straub

Das Werk des linken Kollektivs Luther Blissett, das sich heute Wu Ming nennt, war in Italien «die literarische Sensation der Saison» (Süddeutsche Zeitung). Es vermittle «eine Ahnung vom epochalen Drama jener Zeit» (FAZ). Das Anliegen der Autoren ist, «eine Art von Gegengeschichte zu erzählen, eine subversive Praxis des Geschichtenerzählens zu vollziehen.» (Literaturkritik.de)

Der in achtzehn Sprachen übersetzte Roman ist von Assoziation A wieder aufgelegt worden.

Ein Beitrag der Rosa-Luxemburg-Stiftung zu 500 Jahre Reformation.


Einen kurzen Einblick und einige Hintergrundinfos zu dem Stück direkt durch Schauspieler und Regisseur bekommt ihr hier:



Ort: Spartacus Potsdam

Zeit: 19:30 Türen / 20:30 Uhr Beginn

Eintritt: VVK 7,70 € (ermäßigt) / 11,- € || Abendkasse: 8,-€ (ermäßigt) / 13,- € 

VVK unter: https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22243



01
11

Potshow

Mittwoch, 19:00 Uhr, lesung

Die Poetry-Slam-Show und Lesebühne in Potsdam. Diese Mal mit Maik Martschinkowsky, Sebastian Lehmann und den Gästen Piet Weber und Michael Bittner.

03
11

Footprints &amp; Friends

Freitag, 20:00 Uhr, Musikkonzertparty

Freunde, die Footprints laden wieder zum Tanz!
Ein wildes Jahr neigt sich dem Ende zu und die mittlerweile neunköpfige Chaostruppe aus PDM Cüty möchte DANKE sagen.
Dank eurer Unterstützung hat sich die Band dieses Jahr einige Träume erfüllen können und revanchiert sich nun mit einem traumhaften Abend.
Mit neuen und alten Songs im Repertoire sowie alten und neuen Freunden an den Plattentellern versprechen sie euch eine Nacht, wie ihr sie noch nie erlebt habt!
Neben großartiger Live- und Wachsmusik gibt es riesen schicke Visuals, lecker Special Drinks, eine Nintendo Gamecube Ecke für alle, die es wagen und einen grrrrrandiosen Surprise Live Act.
Kommt früh, geht spät, tanzen bis keiner mehr steht!
________________________________________________

DOORS OPEN 20.00

>>> LIVE <<<

Paradaze // RnB & Soul // Berlin

FOOTPRINT PROJECT // Powerfunk // Lalonova // PDM

SUPER SWEET SURPRISE LIVE ACT OMG!!!!!!


>>> ON THE DECKS <<<

Davey Dee // House // Berlin



JB // Afrofunk // Berlin


Lerchvin // Hip Hop // 143 Nasencrew // PDM


The Nordic Soul Team // Funk & Soul // Greifswald
https://www.mixcloud.com/TheNordicSoulTeam

Petroschi // Footwork & Halfstep // DARK REAL DARK // PDM
https://www.mixcloud.com/Petroschi


>>> SPECIALS <<<

Visuals by Alpha Moonbase
Nintendo Gamecube Octagon 'Strammtisch'

05
11

Soul Radics

Sonntag, 19:30 Uhr, konzert

Blauweissbunt Nulldrei, RASH Berlin-Brandenburg und die Nordkurve Babelsberg präsentieren Euch die wunderbaren Soul Radics (https://www.facebook.com/SoulRadics/) aus den USA (Rocksteady/Early Reggae)! Als Vorband sind Les Calcatoggios (Ska aus Berlin: https://www.facebook.com/LesCalcatoggios/) angefragt! Selectress Puntito wird Euch vor, zwischen und nach den Bands mit feinsten jamaikanischen Klängen vom Plattenteller versorgen! Wir freuen uns auf einen tanzbaren Abend! See you at the Dancefloor!

06
11

VA-Plenum Spartacus

Montag, 18:00 Uhr, plenum

VA-Plenum Spartacus

Das Veranstalter*innen-Plenum (kurz: VA-Plenum) des Spartacus ist der Ort, wo sich zum einen alle schon bestehende Formate über Termine, Veranstaltungsorga, Werbung und Programmplanung im Allgemeinen austauschen und organisieren. Zum anderen ist das Plenum offen für die Anfrage von neuen Veranstaltungsformaten. Damit sich das VA-Plenum im Vorfeld gut mit einer Veranstaltungsanfrage auseinandersetzen kann, bitten wir alle die mit einer Veranstaltungsidee an den Spartacus treten wollen, zu folgenden Fragen eine kurze oder auch gerne ausführliche Mail an buero@spartacus-potsdam.de zu schreiben:


- Welches Format planst/plant Du/Ihr? Party, Konzert, Infoveranstaltung, Soliparty?

- Um welchen Musikstil / Performancestil geht es dabei? Und wenn das schon klar ist, welche artists sollen eingeladen werden?

- Willst Du die Veranstaltung alleine machen oder seid Ihr eine Gruppe/Kollektiv?

- Warum hast Du/habt Ihr Euch für den Spartacus entschieden?

- Falls es spezielle Konzepte bei der Veranstaltung gibt (z.B. Queeres Format, sex-positiv, nur Düstertekkno aus dem Balkan, den ganzen Laden mit Glitzer zuzuschütten, o.ä.) freuen wir uns über nen paar erklärende Zeilen dazu im Vorfeld.

- Wenn Du/Ihr eine Soliparty planst/plant, dann wünschen wir uns Beschreibung zu dem Projekt wo die Kohle hingehen soll.


Und hier noch ein eine kurze Info an reine booking-Anfragen für Einzel-Künstler*innen: Der Spartacus ist ein Veranstaltungsbetrieb, der in Selbstverwaltung organisiert wird. Das heißt für uns u.a., dass wir keine Struktur haben die booking-Anfragen beantwortet oder sich extra Formate für angebotene Künstler*innen ausdenkt, die über booking-Angebote reinkommen. Die Veranstaltungen die hier stattfinden werden von diversen Veranstaltungs-Kollektiven & Einzel-Enthusiast*innen organisiert. Wenn Du/Ihr also unbedingt im Spartacus spielen willst/ wollt, wäre es besser sich an eines der Formate zu wenden, welche im schon Spartacus stattfinden. Oder: Eigenes Format ausdenken, Mail schreiben und beim VA-Plenum vorbeikommen.


Das VA-Plenum findet immer am ersten Montag des Monats 18:00 Uhr im Seminarraum2, 1.OG-Haus1 auf dem freiLand Gelände statt.

11
11

WHWMF

Samstag, 23:00 Uhr, party

Die zweite WHWMF in 2017 bringt uns mit QUERBASS eine ebenfalls schon sehr lange aktive Crew ins Haus.
Seit vielen Jahren versorgen die Jungs aus Halle und Leipzig alle 14 Tage die Hörerschaft von Radio Corax mit allem, was das Bassmusikherz höher schlagen lässt, sind mit ihren Bookings Netzwerker im besten Sinne und ihren verschiedenen Partyformaten in Halle eine Institution.
Und wie der Name schon sagt, dürfen wir uns auf eine Reise quer durch die Welt der gebrochenen Beats freuen.

Unterstütz werden Sie von LINKO & HAUMY von der Opaque Crew, die uns seit einige Monaten mit ihren Partys das Herz erwärmen und hier eine B2B Session spielen.

Außerdem gibt sich Stethoscope Crew-Mitglied DERKRISTAL nach langer Zeit mal wieder die Ehre und wird mit einem sicher experimentellen Set die Nacht beschließen.

Abgerundet und eröffnet wir der Abend schließlich von I)CEA & NECTRA, die sich selbst und euch mit einem kunterbunten Warm Up Set überraschen werden.

In diesem Sinne, wir freuen uns auf Euch!
Drum and Bass & Weltfrieden
----------------------------------------------------------------------
QUERBASS (Halle / Leipzig)
https://hearthis.at/querbass/

LINKO & HAUMY (Opaque)




DERKRISTAL (Stethoscope Crew)
https://www.mixcloud.com/bassfurche/

I)CEA & NECTRA



>> Awareness ahead <<

[de]
Das Awareness-Team, zu erkennen an den Awareness/Spartacus-Bändchen, wird dazu beitragen, dass es für alle Feiernde eine angenehme Party wird und das Spartacus für alle einen Schutzraum bieten kann. Falls ihr Hilfe braucht und/ oder ihr grenzüberschreitendes Verhalten erlebt oder beobachtet sprecht sie an! Passt aufeinander auf.

[eng]
The awareness team to be recognized by the Awareness/ Spartacus sign around their necks, helps to ensure that it will be a pleasant party for all ravers and that a shelter will be provided for everyone. If you need help and / or experience or witness transboundary behavior talk to them! Take care of each other!

>> Refugees Welcome <<
>> We won't tolerate any Xenophobia <<

25
11

Teenage Dirtbags - die 90s Party

Samstag, 23:00 Uhr, party

Text
04
12

VA-Plenum Spartacus

Montag, 18:00 Uhr, plenum

VA-Plenum Spartacus

Das Veranstalter*innen-Plenum (kurz: VA-Plenum) des Spartacus ist der Ort, wo sich zum einen alle schon bestehende Formate über Termine, Veranstaltungsorga, Werbung und Programmplanung im Allgemeinen austauschen und organisieren. Zum anderen ist das Plenum offen für die Anfrage von neuen Veranstaltungsformaten. Damit sich das VA-Plenum im Vorfeld gut mit einer Veranstaltungsanfrage auseinandersetzen kann, bitten wir alle die mit einer Veranstaltungsidee an den Spartacus treten wollen, zu folgenden Fragen eine kurze oder auch gerne ausführliche Mail an buero@spartacus-potsdam.de zu schreiben:


- Welches Format planst/plant Du/Ihr? Party, Konzert, Infoveranstaltung, Soliparty?

- Um welchen Musikstil / Performancestil geht es dabei? Und wenn das schon klar ist, welche artists sollen eingeladen werden?

- Willst Du die Veranstaltung alleine machen oder seid Ihr eine Gruppe/Kollektiv?

- Warum hast Du/habt Ihr Euch für den Spartacus entschieden?

- Falls es spezielle Konzepte bei der Veranstaltung gibt (z.B. Queeres Format, sex-positiv, nur Düstertekkno aus dem Balkan, den ganzen Laden mit Glitzer zuzuschütten, o.ä.) freuen wir uns über nen paar erklärende Zeilen dazu im Vorfeld.

- Wenn Du/Ihr eine Soliparty planst/plant, dann wünschen wir uns Beschreibung zu dem Projekt wo die Kohle hingehen soll.


Und hier noch ein eine kurze Info an reine booking-Anfragen für Einzel-Künstler*innen: Der Spartacus ist ein Veranstaltungsbetrieb, der in Selbstverwaltung organisiert wird. Das heißt für uns u.a., dass wir keine Struktur haben die booking-Anfragen beantwortet oder sich extra Formate für angebotene Künstler*innen ausdenkt, die über booking-Angebote reinkommen. Die Veranstaltungen die hier stattfinden werden von diversen Veranstaltungs-Kollektiven & Einzel-Enthusiast*innen organisiert. Wenn Du/Ihr also unbedingt im Spartacus spielen willst/ wollt, wäre es besser sich an eines der Formate zu wenden, welche im schon Spartacus stattfinden. Oder: Eigenes Format ausdenken, Mail schreiben und beim VA-Plenum vorbeikommen.


Das VA-Plenum findet immer am ersten Montag des Monats 18:00 Uhr im Seminarraum2, 1.OG-Haus1 auf dem freiLand Gelände statt.